Jahreshauptversammlung 2017


Jubiläumsjahr

Zur 51. Jahreshauptversammlung konnte am gestrigen Abend Wehrführer Sebastian Courvoisier die Kameradinnen und Kameraden sowie die anwesenden Gäste im Gemeindehaus begrüßen. 

In seinem mit vielen Bilder untermalten Jahresbericht war zu erkennen, dass trotz nur sechs absolvierter Einsätze kleineren Umfangs sich die Arbeit innerhalb der Wehr vielfältig und zeitaufwendig darstellt. Denn neben einem schon umfangreichem Dienstbetrieb, der alle Facetten der Feuerwehrarbeit, vom Löschangriff über verschiedene Formen der technischen Hilfe bis hin zur medizinischen Erstversorgung, beinhaltet, werden in verschiedenen Fachbereichen viele weitere Stunden ehrenamtlich für das Gemeinwohl absolviert. 
Von den 34 aktiven Kameradinnen und Kameraden sind derzeit elf als Atemschutzgeräteträger und neun als First Responder aktiv. Auf Kreisebene engagieren sich fünf Mitglieder, teils in Führungspositionen, im Löschzug-Gefahrgut und ein Kamerad bekleidet die Funktion des stellvertretenden Kreiswehrführers. 

Die Gäste, unter Ihnen der Bürgermeister Otto Tönsing und Amtswehrführer Thorsten Beuck, waren aufs neue vom Ausbildungsstand und der Gemeinschaft der Feuerwehr beeindruckt. Gudrun Courvoisier von der Siedlergemeinschaft Heiligenstedtenerkamp betonte in ihrem Grußwort, dass die Feuerwehr für die Sicherheit in der Gemeinde unerlässlich sei und überreichte als Spende einen sogenannten Baumwender, der die Arbeit bei umgestürzten Bäumen in Unwetterlagen deutlich sicherer machen wird. 

Neben vier Neuaufnahmen, die einstimmig durch die Mitgliederversammlung erfolgten, wurden Arnold Storm als Kassenführer im Amt bestätigt und Jennifer Schlüter zur stellvertretenden Kassenführerin gewählt.
Nach den Ehrungen und Beförderungen gab es noch einen Ausblick auf das jetzt vor der Wehr liegende Jahr: Mit der Gründung der Wehr am 06.01.1967, die damals aus dem gemeinsamen Löschverband Kremperheide-Heiligenstedtenerkamp hervorging, wird somit in diesem Jahr das 50jährige Bestehen gefeiert. Zu diesen Feierlichkeiten, die zusammen mit dem Kinder- und Dorffest am 15. und 16. Juli stattfinden werden, wird in der Vorwoche die zweite Stufe der Leistungsbewertung Roter Hahn absolviert werden. 

Neuaufnahmen
Christian Bensel, Kevin Goldbach, Thorben Kuhlmann, Paul-Gunnar Schlüter

Beförderungen zum Löschmeister 
Andreas Hahnkamm, Andreas Reichert, Jörn Schäfer 

Ehrungen 
Hinrich Roß für 50 Jahre Mitgliedschaft 
Rolf Meier mit dem Schleswig-Holsteinischem Brandschutzehrenzeichen in Silber


17.01.2017 - 18:24
(sco)

Zurück zur Übersicht
» Twitter
» Informationen
» Nächste Termine
Keine Termine eingetragen
» Login
Benutzername:
Passwort:

pwd Passwort Vergessen?